Eine kurze Geschichte mit Zeit

Auszug aus der Kurzgeschichte:
Kurt fuhr den PC hoch. Die alte Kiste startete mit einem mächtigen Seufzer ihres Gebläses und gewährte Kurt für die nächsten zwei Minuten einen spannenden Blick auf eine sich drehende Eieruhr.
»Ich muss mir dringend einen neuen Rechner kaufen, was der mir an Zeit stiehlt«, sagte sich Kurt zum wiederholten Mal und versuchte, seine Augen von dem tanzenden Zeitgeber zu lösen. »Aber mit was?«

Kurt befand sich in einem Dilemma: Er war Schriftsteller, daran glaubte er fest. Denn ohne rot zu werden konnte er von sich sagen, dass er Schriften erstellte. Aber genau da lag der Hund begraben und der Hase im Pfeffer: Schriften erstellt man im 21. Jahrhundert mit einem Computer. Wenn man gut oder viel und am besten gut und viel schriftstellert, kann man damit Geld verdienen. Mit dem Geld kann sich der Schriftsteller moderne, flotte Rechner kaufen, mit spezieller Schreibsoftware, Autorenprogrammen und Recherchemodulen. Und kann dann damit schnell weitere gute oder zumindest viele neue Schriften erstellen und verkaufen usw. usf.
Aber Kurt hatte kein Geld für einen neuen Computer und so musste er warten und warten und oft ertappte er sich bei dem nutzlosen Gedanken, dass er der Eieruhr auf irgendeine Weise einmal den schlanken Hals umdrehen würde …

→ weiterlesen in der SF-Anthologie Das Alien tanzt Polka: Neue SF und Fantastik aus einem heiteren Universum

  • Im Buchhandel
  • Bestellen auf Amazon

Weltuntergangsszenarien gibt es in der Science-Fiction zuhauf, Prognosen für eine dunkle Zukunft liefert schon die Gegenwart. Fantastische Literatur behandelt eher ernste Themen, Horror ist per se grausam. »Das Alien tanzt Kasatschok« präsentiert das Gegenteil. Die Geschichten sind lustig, heiter bis komisch, skurril, obskur oder absurd.

Meine Short-Story “Eine Geschichte mit Zeit” ist eine Variante des sogenannten “Großvaterproblems” und streift mit einer Referenz an Steven Hawking Theorien von Parallelwelten und Multiversen.
Die Anthologie kann im Buchhandel oder über den Versandhandel bezogen werden:

Das Alien tanzt Polka
Herausgeberin:
Ellen Norten, Verlag pmachinery
31.August 2018, Taschenbuch/eBook 272 Seiten
ISBN-10: 3957651417
ISBN-13:‎ 978-3957651419

 

Veröffentlicht von

Johann Seidl

my artwork - Texte und Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.