Gedanken-Sklaven auf Terra

Rebellion in Sirius City – Collection of Retro Science Fiction Stories Verlag für Moderne Phantastik Gehrke, 2020

Auszug aus der Retro-Science-Fiction Story:

“… An einer dieser Schleusen war auch Mullers Weltraumclipper angedockt. Ein Aufzug brachte ihn erst von der Spitze des Hub nach “unten” in die Ringebene und dann von dort in einer der vier Speichen nach außen zu den Wohn– und Arbeitsquartieren im Ring. Die dabei wechselnden Beschleunigungsvektoren und damit das, was gemeinhin als Boden verstanden wird, verursachten trotz aller Vorbereitung Muller etwas Schwierigkeiten. Auch wieder etwas, das im 3D-Hologramm des Handbuchs klar und verständlich war, in der physischen Realität aber ungeahnte Herausforderungen mit sich brachte. Gedanken-Sklaven auf Terra weiterlesen

Tränen im Staub

Auszug aus dem Essay:

“Karl schälte sich langsam aus seinen Träumen. Regen! In Böen prasselten die Tropfen an das Fenster. Das hörte sich gut an! Aber selbst in der Dämmerwelt kurz vor dem Erwachen wusste er: das konnte nicht sein, es ist nur ein Traum.
Am Waschtisch: Ein halber Liter Wasser, Waschlappen und wenig Seife, biologisch abbaubar. Er musste sparsam sein mit dem Wasser, sein Monatskontingent an Brauch- und Trinkwasser war fast aufgebraucht.
Nach einer Tasse Kaffee-Ersatz machte sich auf seinen täglichen Weg zum Fraunhofer-Absorber. Die Anlage zur Wassergewinnung aus der Luft lag etwas außerhalb der Stadt und er musste sich beeilen, bald würde es heiß werden. Sandwehen türmten sich in den Häusernischen, Karls schneller Schritt ließ Staubfontänen aufsteigen. …” Tränen im Staub weiterlesen

Das Alien tanzt Kasatschok

Auszug aus der Kurzgeschichte

Cover von Das Alien tanzt Kasatschok

Angefangen hat alles, als der Kühlschrank kein Bier mehr bestellte. Dachte mir: shit, der smartCooler® ist kaputt. Aber da war das rote, blinkende Info–Hologramm über dem Flaschenhalter:
»Ihre Leberwerte sowie das EtG–Urinscreening geben digitalHealth Anlass zu Besorgnis. Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken wird eingeschränkt. Sie können die Tür erst schließen, wenn Sie der Maßnahme zustimmen. digitalHealth bittet um Verständnis und kommt für etwaige  Schäden an den verderblichen Gütern im Kühlschrank nicht auf. Sagen Sie »ok«, wenn Sie die Bedingungen akzeptieren und schließen Sie die Tür« … Das Alien tanzt Kasatschok weiterlesen

Tausche den Tod

Auszug aus der SF-Story:

“Ich schlafe nicht, mein Geist läuft mit der Sonne um die Wette. Seit Tagen arbeite ich an der Goldbachschen Vermutung. Ich weiß nicht, ob die Lösung der Frage, ob jede gerade Zahl größer als 2 als Summe zweier Primzahlen geschrieben werden könne, mich der Rettung der Welt näher bringt, aber sie hat mich förmlich angesprungen. Tausche den Tod weiterlesen